fbpx

Die Leitmerkmalmethode

Okt 7, 2021 SFK Informiert
Leitmerkmalmethode

Die Leitmerkmalmethode

Physische Fehlbelastungen am Arbeitsplatz werden meist unterschätzt und können irreparable Schäden am Bewegungsapparat hervorrufen. Darum ist es wichtig den Arbeitsplatz exponierter ArbeitnehmerInnen genauer unter die Lupe zu nehmen.

 

Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) nehmen stark zu, darum ist es wichtig diesen Belastungen rasch entgegenzuwirken. Denn nur ein gesunder Mitarbeiter ist auch ein guter Mitarbeiter!

Eine Methode ist die neue Leitmerkmalmethode, diese wurde von der Wissenschaft überarbeitet und wird jetzt als ein Mittel verwendet, um etwaige physische Überbelastungen am Arbeitsplatz festzustellen. Nach einer Grundevaluierung werden gemeinsam Maßnahmen ausgearbeitet, die Mitarbeiter länger fit am Arbeitsplatz halten.

Was wir uns ansehen:

  1. manuelles Heben, Halten und Tragen von Lasten,
  2. manuelles Ziehen und Schieben von Lasten,
  3. manuelle Arbeitsprozesse,
  4. Ganzkörperkräfte,
  5. Körperfortbewegung,
  6. Körperzwangshaltung

 

Melden Sie sich gerne bei uns, um sich genauer über unser Leistungsspektrum als sicherheitstechnisches Zentrum zu informieren: office@ruch-consulting.at oder +43 3862 93081.

Von Admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.